22. Januar 2014
nach Alois Eckl
1 Kommentar

Workshop zur Programmierung von RibbonX bzw. von Multifunktionsleisten

Bookmark and Share

Mit dem in diesem Beitrag vorgestellten 18-teiligen Workshop, erhalten Sie einen guten Überblick über die Programmierung von RibbonX bzw. von Multifunktionsleisten. Das Tutorial wurde von René Holtz entwickelt. Vielen Dank dafür an René an dieser Stelle. René ist auch als Administrator im Forum Office-Fragen.de tätig.

RibbonX Programmierung

Das Tutorial ist in folgende 18 Kapitel untergliedert:

22. Mai 2013
nach Alois Eckl
2 Kommentare

Tabellenblatt zur Arbeitsmappe hinzufügen

Der neue Beitrag auf Excel-Inside.de erläutert, wie ein neues Tabellenblatt zu einer bestehenden Arbeitsmappe per VBA hinzugefügt werden kann. Dabei wird direkt beim Hinzufügen des Arbeitsblattes der Name für das neue Tabellenblatt vergeben. Es wird auch erläutert, wie das Tabellenblatt als letztes und alternativ als erstes Blatt eingeüft werden kann.

18. Mai 2012
nach Alois Eckl
2 Kommentare

VBA Passwort über ein VBA-Makro automatisch aufheben

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie per VBA-Makro ein mit Passwort gesichertes VBA-Makro automatisch entsperrt werden kann. Es geht nicht darum, den VBA-Schutz zu haken. Bei der vorgestellten Methode benötigen Sie das korrekte VBA Passwort.

Ziel der vorgestellten Lösung ist es, den VBA-Schutz über ein VBA-Makro automatisch zu entfernen um beispielsweise den vorhandenen Code der geschützen Arbeitsmappe automatisch per VBE-Programmierung verändern und updaten zu können. In der Praxis kommt es immer wieder vor, dass an ausgelieferten VBA-Programmen, die von einer Vielzahl von Anwendern eingesetzt werden, nachträglich kleinere Veränderungen vorgenommen werden müssen. Um nicht das komplette Excel-Programm, welches unter Umständen auch bereits erfasste Daten enthält komplett (einschl. der Daten) austauschen zu müssen, können die Änderungen am VBA-Code über die sogenannte VBE-Programmierung automatisiert durchgeführt werden.

22. September 2011
nach Alois Eckl
Kommentare deaktiviert für Tischrechner mit Tippstreifen

Tischrechner mit Tippstreifen

Bookmark and Share

Der in diesem Beitrag vorgestellte Rechner protokollilert alle Eingaben in einer Art Tipp-Streifen, so wie bei Tischrechnern üblich.

Damit können Eingaben nachvollzogen und historisiert werden, indem der Streifen ausgedruckt wird.

In der nebenstehenden Abbildung sehen Sie, wie der Tischrechner aufgebaut ist.

In Zelle B3 werden die Werte eingetragen, welche addiert oder subtrahiert werden sollen. Nachdem die Eingabe mit der [Enter]-Taste abgeschlossen wurde, wird das Ergebnis in Zelle B5 berechnet und die eingegebene Zahl erscheint im „Tippstreifen“-Bereich ab Zelle A9 mit Datum und Uhrzeit.